KONZERTE VERANSTALTUNGEN TERMINE

Wir möchten mit unserer Bühne zum Musik Machen einladen. Wir möchten, dass kleine, junge, noch weniger bekannte Künstlerinnen und Künstler sich präsentieren können, dass sie Raum haben, ihre Musik vorzustellen ohne große Hürden. Verschiedenste Stile. Einzelne MusikerInnen oder Gruppen.
Wir lieben Musik.
Beachtet hierzu auch unser fest etabliertes Jazzfrühstück jeden ersten Sonntag im Monat sowie unsere Jazz-Jam-Session jeden zweiten Montag im Monat. Wir empfehlen Tischreservierung.

DAS AKTUELLE MONATSPROGRAMM

Könnt ihr euch hier herunterladen, oder meldet euch zum Newsletter an und bekommt gute Post.  

The Spleen Man ist ein Singer/Songwriter aus Würzburg der live mit wechselnden Musikern auftritt. In der Musik finden sich Elemente des Indie-Folk, Baroque-Pop und der Lo-Fi-Psychedelic der Sixties wieder. The Spleen Man komponiert eingängige Melodien und findet dazu Liedzeilen, die bei aller Zartheit keine Härte scheuen.

19 Uhr eintritt frei
SingerSongwriter

Bio-Gemüse aus dem Kongo,
Eisblöcke aus der Russischen Tundra,
Feinste Seife aus England,
Altmetall aus der Sahara,
Und ein Mondmann am Klavier.
Sie kommen aus der Secret Base of Base Chilling of Life.
Das sind BRIAN PALISANDER & THE MOTHERF***ERS, welche mit ihrem Mix aus Vintage und modernen Sounds den Post Jazz begründen.
Mit ihrer neuen EP "Second Course" im Gepäck, nehmen sie den Zuhörer mit in ihre skurrile Welt.

19 Uhr eintritt frei
Postjazz

Immer wieder dieser erste Sonntag im Monat.
Heißt Durchatmen für den Moment.
Heißt Leben in den Tag hinein.
Sich befreien.
Für den Moment und für das Leben.
Mit sanftem Jazz und einem ausgedehnten Frühstück
Einfach Zeit für sich. Und für die Liebsten.

11 Uhr eintritt frei Jazz

Voll von vertracktem Songwriting, harmonischem Gesang und wuchtigen Arrangements sind Darjeeling halb Erben des Krautrock der 70er, halb Boygroup, halb Indie-Psychedelia. Auf der Bühne teils ekstatisch, teils schon fast poppig, aber immer auf den Punkt und mit einem Mittelfinger Richtung Mainstream, begeistern die drei Jungs vor Allem als exzellente Live-Band ohne Kompromisse. Halliger Gesang, durch Flanger und Tremolo geschossene Delay-Gitarren, die treibende Rhythmus-Sektion und eine billige italienische Orgel runden das unkonventionelle Gesamtbild ab. Post-Kraut – so nennen die Jungs ihr Genre, und beschreiben damit alles, was Ihre Musik ausmacht. Das heißt in diesem Fall: Einen Haufen erstklassiger Songs und Musik, die nicht mehr aus dem Kopf geht.

19 Uhr Eintritt frei IndiePsyodelia

Die JAZZini Würzburg präsentiert „wunschlos jazzig“!
Verrückt spielen und Jugendträume wahren
Mit Instrumenten oder seiner Stimme
Vielleicht auch Misstöne wagen.
Kommt vorbei, macht mit, hört zu
Und seid wunschlos jazzig.

20 Uhr eintritt frei  Jazz

Englands Psychedelia der sechziger Jahre, der US-amerikanische Dreampop der Gegenwart, die Intimität und Abgründigkeit von Bands wie The Notwist oder Sparklehorse – musikalische Pole, zwischen denen sich Binoculers seit den Anfängen bewegt.
„Sun Sounds“, ist das vierte Album der Binoculers-Diskographie - und das zweite in Duo-Formation.
Uralte Synthesizer, Field-Recordings und Soundscapes tauchen das Album in das unwirkliche Licht einer psychedelischen Sonne.
Doch es gibt auch Schatten - die oft dunklen und dystopischen Texte des Duos fügen der Musik eine zweite, bildhafte Ebene hinzu.
Was im geschützten Kosmos des eigenen Studios entstanden ist, gelingt den beiden Multi-Instrumentalisten und Produzenten aber auch live ganz ausgezeichnet. Auf ihren Konzerten kreieren Binoculers eine dichte und raumgreifende Atmosphäre, wie man sie von einem Duo so wohl kaum erwarten würde.

19 Uhr Eintritt frei DreamPop

JOSIE MALEGRIA vereint süße Melancholie und verträumte Innerlichkeit mit überfließender Lebensfreude. Mit warmer und facettenreicher Stimme singt sie Melodien, die das Leben schreibt. Das klingt mal beschwingt, mal auf kraftvolle Weise verletzlich, manchmal auch samtig-soulig und rau zugleich - ein lebendiges Spiel mit scheinbaren Gegensätzen.

19 Uhr eintritt frei  SingerSongwriter

Frühlingsedition | Dich haben wir vernommen!

Sprache ist Poesie und Literatur ist Kunst, Prosa und Theater muss auf die Bühne, Menschen und Stimmen voller Texte, Würzburg hört und liest Gedichte, Erzählungen und Märchen vor auf unserer Lesebühne der Infinite Monkeys.

Du bist eingeladen.

19 Uhr Eintritt frei Lesebühne

Raffael Luto ist Sänger, Songwriter, Poet und Geschichtenerzähler. Seine Geschichten werden Gedichte, seine Gedichte werden Lieder. Ohne dabei verkopft zu wirken, verbindet er Poesie mit deutschem Singer/Songwriter-Sound und berührt dabei sein Publikum mit tiefgründigen Inhalten, in die man sich fallen lassen kann. 

19:00 Uhr Eintritt frei SingerSongwriter

Kontakt
Kontakt
Kontakt
Kontakt